Presse

27.06.2014 DAcore

DAcore - Wohnprojekt startet

Darmstadt

Bouwfonds wieder in Darmstadt

Wohnprojekt „DAcore“ startet
Darmstadt, 27. Juni 2014. Mit dem Projekt „DAcore“ entwickelt die Bouwfonds Immobilienentwicklung Niederlassung Frankfurt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Darmstadt ein weiteres anspruchsvolles Wohnkonzept mit 111 Wohneinheiten auf einem rund 15.700 Quadratmeter großen Grundstück. Stefan Messemer, Niederlassungsleiter der Bouwfonds, stellt die fertige Projektplanung der Öffentlichkeit vor.

Der Projektname „DAcore“ steht für städtisches und zugleich grünes Wohnen. „Mit DAcore schaffen wir im Westen von Darmstadt dringend benötigten Wohnraum für Menschen, die den Flair der Großstadt lieben und auch die Nähe zur Natur suchen“, erläutert Stefan Messemer. „Von hier aus ist man schnell in der Stadt, am Hauptbahnhof und über die Autobahn gelangt man auch auf kurzen Wegen in das gesamte Rhein-Main-Gebiet. Schule und Kindergarten sind direkt vor der Haustür und der angrenzende Wald dient den Kindern zum Spielen und den Erwachsenen zur Naherholung“, hebt Messemer die Standortvorteile hervor.

Das Wohnprojekt „DAcore“ zeichnet sich durch eine attraktive Verbindung zwischen Alt und Neu aus. Die moderne und aufgelockerte Neubebauung gruppiert sich um das bisherige Verwaltungsgebäude, welches unter Denkmalschutz steht und aufwendig zu extravaganten „Hauswohnungen“ umgebaut wird. Das historische Ambiente wird ergänzt mit der ehemaligen Reithalle, die zukünftig als Parkgarage dient.

„Zusätzlich versetzen wir Teile einer denkmalgeschützten Freischwingerkonstruktion und integrieren diese in die großzügig gestalteten Außenanlagen“, hebt Gunter Seibert als verantwortlicher Projektleiter bei Bouwfonds die Besonderheiten hervor und ergänzt:. „Wer hier später einzieht, hat von Anfang an ein gewachsenes beschauliches Wohnumfeld“.

Im ersten Bauabschnitt werden 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen in unterschiedlichsten Größen angeboten. Die Wohnungsgrößen beginnen bei 57 Quadratmeter für eine kleine 2-Zimmer-Wohnung und reichen bis zu 137 Quadratmeter für eine große 4-Zimmer-Penthousewohnung. Alle Häuser werden zukunftsweisend und energiesparend erstellt. In den folgenden Bauabschnitten entstehen neben weiteren Neubauwohnungen auch 7 Wohnungen im historischen Denkmalgebäude und fünf Architektenhäuser als Reihenhauskomplex.

Stufenlos sind alle Wohnungen über Aufzüge zu erreichen. Den Erdgeschosswohnungen sind vor den Terrassen Gärten zugeordnet und alle anderen Wohnungen erhalten bequem zugängliche Loggien, Balkone oder Dachterrassen. Massivholz-Parkett, Fußbodenheizung, hochwertige Sanitärausstattung in meist vorhandenen Tageslichtbädern und elektrische Rollläden sind im Preis inbegriffen. Die Tiefgarage wird hell und freundlich gestaltet und erhält auch je Bauabschnitt eine Ladestation für Elektroautos.

Die Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH, Hauptniederlassung Frankfurt, realisierte bereits in Darmstadt und Umgebung verschiedene Projekte. In Darmstadt-Arheilgen entstand das Glockengarten-viertel mit rund 220 individuellen Häusern und Wohnungen. An der Bergstraße wurden in Zwingenberg, in Bensheim sowie in Bensheim-Auerbach und in Laudenbach Projekte realisiert. Insgesamt sind in den letzten Jahren im Großraum Rhein-Main mehr als 2.400 Wohneinheiten entwickelt und gebaut worden.

Das Unternehmen Bouwfonds Immobilienentwicklung Deutschland hat seinen Sitz in Frankfurt am Main und ist daneben mit Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Stuttgart und München vertreten. Als Tochterunternehmen der Rabobank blickt Bouwfonds auf eine über 65-jährige Firmengeschichte zurück.

Weitere Informationen erhalten Sie von

Gunter Seibert /Projektentwicklung
Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH
Lyoner Straße 15, 60528 Frankfurt/Main
Tel. 069 / 509579 1064
e-mail: frankfurt@bpd-de.de

Pressekontakt:

Hans Weber
Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH
Marketing und Kommunikation
Lyoner Straße 15, 60528 Frankfurt/Main
Tel. 069 / 509579 2976
e-mail: frankfurt@bouwfonds.de